Horizont 2016-02 - page 1

Ausgabe 2 | 2016
Waldbreitbacher Franziskanerinnen
Impulse, Informationen, Impressionen
Angerührt von der Liebe Gottes
Schwester Marina Buding feierte am Stiftungsfest der Waldbreitbacher Franziskanerinnen
ihre Ewige Profess
Waldbreitbach (as).
Das Stiftungsfest, an
dem sich die Waldbreitbacher Franziskane-
rinnen an die Gründung ihrer Gemeinschaft
am 13. März 1863 erinnern, wird für Schwes-
ter Marina Buding Zeit ihres Lebens eine
weiterhin große Bedeutung haben. An die-
sem Tag nämlich feierte sie in der Mutter-
hauskirche ihre Ewige Profess und band sich
damit für immer an die Ordensgemeinschaft.
Vor der Generaloberin Schwester Edith-
Maria Magar versprach sie die Gelübde der
Armut, des Gehorsams und der ehelosen
Keuschheit. Schwester Edith-Maria steckte
Schwester Marina als Zeichen für das Bünd-
nis mit Gott den Trauring an, überreichte ihr
das große Waldbreitbacher Kreuz als Symbol
der Zugehörigkeit zur Ordensgemeinschaft
und eine Kerze als Sinnbild für Christus als
Licht der Welt.
Schwester Marina hat sich die Entscheidung
für das Leben in der Gemeinschaft nicht
leicht gemacht. 2002 kam die gelernte Bäcke-
rin und Konditorin das erste Mal auf den
Waldbreitbacher Klosterberg und fühlte sich
von diesem Ort angezogen. 2002 bis 2005
setzte sie mit der Kandidatur und dem Postu-
lat die ersten Schritte auf dem Weg ins Or-
densleben, entschied sich dann aber, zunächst
die Ausbildung zur Altenpflegerin zu absol-
vieren. Im Februar 2008 begann sie erneut
die Kandidatur, absolvierte ihr Postulat und
trat am Ostermontag 2009 ins Noviziat ein.
Nach zwei Jahren als Novizin feierte sie 2011
ihre Erste Profess und band sich für drei Jahre
an die Gemeinschaft. Am Stiftungsfest 2014
erneuerte sie ihr Versprechen noch einmal
für zwei Jahre, um sich jetzt für immer an die
Ordensgemeinschaft zu binden.
In den Jahren als Novizin und als sogenann-
te Juniorratsschwester durchlief sie die Or-
densausbildung und befasste sich intensiv
mit Themen wie ihrer Beziehung zu Gott,
Zum Abschluss der Zeremonie trägt sich Schwester Marina Buding in das Schwesternverzeichnis der Wald-
breitbacher Franziskanerinnen ein. Mit am Altar stehen Rektor Richard Baus und Generaloberin Schwester
Edith-Maria Magar. Foto: as
1 2,3,4,5,6,7,8
Powered by FlippingBook